• Roland starkwind.ch

Es hat Wind und keiner darf hin...

Den Start in die neue Windsurfsaison haben wir uns bis vor ein paar Wochen vollkommen anders vorgestellt. Jetzt ist Wind und keiner darf oder soll hin, denn «Wir bleiben zu Hause!»

Torbole am Gardasee, Sonntag, 19. April 2020, Ora mit 16 Knoten und Böen von 25 Knoten, Lufttemperatur knapp 18 Grad Celsius und der See ist menschenleer und verlassen.

Das konnte sich keiner von uns vor Corona vorstellen, nun ist es bitterer Ernst und wie lange dieser Zustand noch andauern wird ist ungewiss. Natürlich wurde Italien und speziell die Region um den Gardasee vom Coronavirus arg gebeutelt, doch auch bei uns in der Westschweiz war die Situation dramatisch und die Infektionsrate hoch!

Der «Aloha-Spirit» verpflichtet uns Surfer, Rücksicht zu nehmen und uns an die örtlichen Vorschriften sowie die aktuell gültigen Verhaltensregeln wie Social Distancing zu halten!

Auch wenn aktuell Morgenröte in Sicht scheint und der Bundesrat eine Lockerung für Sportarten ohne Körperkontakt ab dem 11. Mai ins Auge fasst, wird dies keineswegs gleichbedeutend sein mit den Zuständen vor Covid-19. Damit wird lediglich die Ausübung des Sports legalisiert, was nicht automatisch bedeutet, dass geschlossene Spots und Parkplätze wieder geöffnet und zur freien Benutzung freigegeben sind. Hier gilt es weiterhin auf lokale Gegebenheiten Rücksicht zu nehmen, sowie Vernunft und Anstand walten zu lassen, ansonsten laufen wir Gefahr, dass wir unserem Sport selber nachhaltig Schaden zufügen.


Allen eine tolle Surfsaison im Rahmen der, Aufgrund dieser Ausnahmesituation, bestehenden Möglichkeiten! #takecare #staycool #alohaspirit

Copyright by starkwind.ch